Außenwirtschaftsreise nach Livno (Bosnien Herzegowina) am 13.09.2018

Livno, 12.10.2018

Auf Einladung des Premier Ivan Jozic´ des Kanton 10 von Bosnien Herzegowina weilte am 13.09.2018 eine BWA Delegation in Livno. Im Regierungsgebäude des Kantons fand ein Informationsaustausch über die Möglichkeiten einer Kooperation auf wirtschaftlichem Gebiet statt.

An dem Gespräch nahmen auch die Vorsitzende des Parlaments Frau Krišto, der Minister des Inneren, Herrn Mihaljevic´ sowie andere Regierungsvertreter teil.

Nach der Vorstellung der Möglichkeiten der Unterstützung durch die Livnorer Regierung für von Investitionen im Kanton 10, mit den Vorteilen einer günstigen geographischen Lage und anderen guten Voraussetzungen für die Entwicklung von Allianzen, betonten die BWA Vertreter, dass die Möglichkeiten für eine fortdauernde Zusammenarbeit nach den Prinzipien der ökologisch-sozialen Marktwirtschaft von großem Interesse ist.

Der BWA Vorstand Wolfram Nowsch wurde begleitet von den Unternehmer Stipo Mareila, Josip Suzanj, Achatz von Oertzen und Michael Diel.

Die Vertreter der deutschen Delegation waren in Übereinstimmung, dass sich mit der Region Livno eine fortführende Zusammenarbeit entwickeln sollte und dass man die Möglichkeiten der Installation eines BWA Außenwirtschaftsbüros im Kanton 10 unterstützen wird.

Weitere Arbeitsschritte einer Zusammenarbeit wurden mit dem Ergebnis besprochen, dass in absehbarer Zeit eine Unternehmerreise mit Vertretern aus der deutschen Wirtschaft (Vorrangig Mittelstand) nach Livno stattfinden wird.

Die freundliche Einladung dazu wurde von den BWA-Vertretern gern angenommen.


Die Regierung des Kanton 10 im Gespräch mit BWA-Vertretern