BWA fordert: Chaos-Tage in London beenden!

Deutschland muss für EU-Verbleib Großbritanniens eintreten!

Berlin, 18.1.2019

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) e.V. unterstützt den offenen Brief deutscher Politik- und Unternehmensvertreter an die britische Zeitung „The Times“, der die Briten zum Verbleib in der EU auffordert. „Ein ungeregeltes Herausfallen Großbritanniens aus der EU muss unter allen Umständen vermieden werden.“, so Michael Schumann, Vorstandsvorsitzender des BWA.


 
„Es ist illusorisch zu glauben, Großbritannien könne gestärkt aus dem Brexit hervorgehen. Sämtliche Indikatoren weisen auf das Gegenteil. In einer multipolaren Welt- und Wirtschaftsordnung kann nur ein geeintes Europa unseren Wohlstand nachhaltig sichern und eine relevante Antwort auf amerikanische, chinesische und russische Interessenspolitik geben. Deswegen fordert der BWA von der Bundesregierung, auf europäischer wie auf bilateraler Ebene alles dafür zu tun, dass Großbritannien ein Verbleib in der EU ermöglicht wird.“