CEO Dinner im China Club Berlin

BWA Kooperationspartner im Adlon Palais

Berlin, 27.6.2017

Am 23. Juni fand im stilvollen Rahmen des China Club im Adlon Palais in Berlin ein exklusives CEO-Dinner zum Thema „Geschichten erzählen, Geschichten erleben“ statt. Geladen hatte die Bettertrust GmbH mit ihren Kooperationspartnern Bentley und BWA. Etwa 50 Unternehmerinnen und Unternehmer nutzten den Abend, sich im lockeren Gespräch auszutauschen und Erfahrungsaustausch zu betreiben. Der BWA war mit einigen Senatorinnen und Senatoren sowie mit seinen Vorstandsmitliedern Michael Schumann und René Leibold vertreten.

Im Verlauf des Abends diskutierten Christopher A. Runge (Bettertrust), Marc Bator und BWA-Vorstandsmitglied René Leibold auf dem Podium über den Nutzen des „guten Rufs“ von Unternehmern und Unternehmen. Man streifte den enormen Wert bester Reputation und anhand zahlreicher Erfahrungen, was man dafür tun kann. Es wurde deutlich, dass es angesichts der Relevanz moderner Kommunikationsmittel und ihrer Chancen und Risiken sinnvoll ist, die eigene Reputation zu pflegen und aktiv am „guten Ruf“ zu arbeiten.

Schließlich ging es, wiederum im persönlichen Dialog, zum gemeinsamen Essen. Bis in den späten Abend hinein fanden sich immer wieder neue Gruppen, die angeregt miteinander diskutierten und das insgesamt erfolgreiche Event abrundeten.

 

Die Gäste des BWA mit Marc Bator und den Gastgebern

v.l.n.r.: Marc Bator, Christopher A. Runge, René Leibold.