"Chefs am Limit“

BWA-Kaminabend mit Gerhard Nagel in Berlin

Berlin, 13.12.2016

Am gestrigen Montagabend fand im Haus Cumberland in Berlin ein Kaminabend mit dem Sachbuch-Bestseller-Autor und Coach Gerhard Nagel statt. In Kooperation mit Satellite Office waren Senatorinnen und Senatoren des BWA geladen worden, um den Change-Manager Gerhard Nagel zum Thema „Chefs am Limit“ zu hören. Der ursprünglich angedachte Teilnehmerkreis von 12 Gästen musste schon nach 2 Tagen auf 20 Teilnehmer erweitert werden, die sich in gemütlicher Runde in den ausgesucht schönen Räumen des Business Center am Kurfürstendamm trafen.

 

Gerhard Nagel


Nach einigen Begrüßungsworten von Anita Gödiker, Inhaberin der Satellite Office Gruppe und einer Einleitung von BWA-Vorstandsmitglied René Leibold, begann Gerhard Nagel seinen mehr als einstündigen Vortrag darüber, wie und warum „Chefs“ auf allen Ebenen immer wieder an ihre „Limits“ stossen. Stetiges Nicken des Publikums machte deutlich, dass Gerhard Nagel - seit 2014 Mitglied des BWA - ins Schwarze traf mit den Berichten aus unternehmerischer Erfahrung und Analyse der Situationen. Der versierte Coach machte deutlich, welche Muster an die Grenzen und auch über die Grenzen der Belastung hinaus typisch sind für viele Führungskräfte. Er zeigte anhand anschaulicher Beispiele auf, welche Symptome eindeutige Zeichen für das Erreichen der persönlichen Grenzbereiche sind. Dabei wurde klar, dass Höchstleistung und Emotion untrennbar verbunden sind und der Versuch, sich selbst „zu managen“ dauerhaft kaum zu realisieren ist.

Zahlreiche Geschichten erzeugten bei den Gästen Momente des „Wiedererkennens“ im eigenen Unternehmertum und auch einige „Aha“-Momente, die in der folgenden Diskussion lebhaft diskutiert wurden. So entspann sich ein intensiver Dialog, bei dem fast alle Teilnehmer Beiträge leisteten, Fragen stellten und eigen Erfahrungen einbringen konnten. Abgerundet wurde der Abend von einem kulinarischen get together bei bester Stimmung.