Netzwerk Puzzle

Die Mitglieder

Als Mitglieder sind Menschen willkommen, die lösungsorientiert denken und an der Verwirklichung eines lebendigen und verantwortungsvollen "Global Economic Network" gerade auch in der eigenen Region aktiv mitwirken wollen: Studenten und Wissenschaftler, Repräsentanten aus Politik und Verwaltung, Künstler und Kulturschaffende, Freiberufler und Unternehmer, leitende Angestellte sowie Geschäftsführer und Vorstände großer Unternehmen. Sie entwickeln gemeinsam praxisorientierte Vorschläge und Konzepte zur Förderung der regionalen bis hin zur internationalen Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Mitglieder zeichnen sich neben wirtschaftlicher vor allem auch durch soziale und ethische Kompetenz aus, ein Denken in Nachhaltigkeit sowie das Eintreten für eine ökosoziale Markwirtschaft. Sie engagieren sich in regionalen Wirtschaftsclubs sowie in den Senaten des BWA.

Auch Verbände und Vereine können die Mitgliedschaft im BWA erwerben, sofern sie sich zu den Verbandszielen bekennen und bereit sind, diese durch aktive Mitarbeit ihrer Vertretungsorgane zu fördern. Schließlich kann der Vorstand des Verbandes auch Repräsentanten von Gebietskörperschaften (Bürgermeister. Landräte, u.a.), Repräsentanten ausländischer Staaten (Berufsdiplomaten) sowie weitere herausragende Personen des öffentlichen Lebens, die ihre Verbundenheit mit den Zielen des Verbandes erklärt haben, zu Ehrenmitgliedern ernennen.