Dax blau Redner BWA Personen Diagramm Satelietenstation Zeitung blau Netzwerk Puzzle Konferenztisch

Hier finden Sie Publikationen des BWA sowie seiner Mitglieder und Partner.

 

Offene Zukunft - Menschliche Potenziale für eine neue Welt

von Prof. Dr. Lothar Abicht

Menschliche Potenziale für eine neue Welt
Lothar Abichts Buch ist eine exzellente Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Krise.
Er beleuchtet ihre Ursachen und ihre geschichtliche Entwicklung und zeichnet die vielfältigen Modelle und Konzepte der Vergangenheit auf, um darauf Ideen für die Zukunft zu entwickeln. Schwerpunkt legt er dabei auf die geistigen und psychischen Potenziale des Menschen – Vernunft, Emotion und Intuition. Diese Potenziale zu stärken und weiter zu entwickeln ist eine wichtige Chance für die Zukunft, für die neue Welt, die wir brauchen, um zu überleben.
Dieses populärwissenschaftliche Buch richtet sich an alle, die Interesse an gesellschaftlichen Entwicklungen haben und an den Veränderungen der Zukunft mitwirken wollen. Eine umfangreiche Literaturliste regt zu einer Vertiefung an.

Über den Autor

Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Abicht ist Geschäftsführer am Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (isw) in Halle und Honorarprofessor der Technischen Universität Chemnitz.
Tel: 0345/52 13 60, Fax: 0345/51 70 706, Email: abicht(at)isw-institut.de, Web: www.isw-institut.de
Reinhold Krämer Verlag
Postfach 13 05 84, D-20148 Hamburg, Telefon: 040-4101429, Fax: 040-455770
E-Mail: info(at)kraemer-verlag.de, Homepage: www.kraemer-verlag.de

  • Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: Reinhold Krämer Verlag, Hamburg
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3-89622-102-5

 

Die Magie der Innovation

von Stefan Scholtissek

Die Formel innovativer Erfolgsunternehmen: Stephan Scholtissek präsentiert zwanzig echte Innovationsgeschichten und zeigt, wie Erfindungen durch richtige Weichenstellungen zum Markterfolg wurden. Er erzählt von spektakulären Produkt-, Service- und Marketinginnovationen etwa die Geschichte von Audi, Bionade und Villeroy & Boch und berichtet von inspirierenden Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen etwa denen von Evonik, Puma und Zara.

Über den Autor

Dr. Stephan Scholtissek, geboren 1959, ist Sprecher der Geschäftsführung und Country Managing Director von Accenture Deutschland. Der promovierte Biochemiker wechselte 1997 ins Unternehmen und verantwortet im deutschsprachigen Raum das Geschäft mit Energieuntenehmen und der Schwerindustrie.

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: mi-Wirtschaftsbuch (17. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386880014X
  • ISBN-13: 978-3868800142

Indiens Weg in die Verantwortung

von Erich G. Fritz, MdB (Hrsg.)

Der vorliegende Band der Publikationsreihe "Forum Internationale Politik" widmet sich Indien, einem Land, das in der Weltwirtschaft und der Weltpolitik eine immer bedeutendere Rolle spielt. Diese Entwicklung ist auf den Liberalisierungsprozess der vergangenen beiden Jahrzehnte und die Öffnung des Landes für die Weltwirtschaft zurückzuführen. Nach Berechnungen der Investment Bank Goldman Sachs wird Indien im Jahr 2050 mit 1,6 Milliarden Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 27,8 Billionen Dollar die drittstärkste Weltwirtschaftsmacht darstellen. Gleichzeitig ist Indien ein Land der Widersprüche - das Land alter Traditionen, Atommacht, Land wachsender sozialer Unterschiede und mit Umweltproblemen großen Ausmaßes.

Die Autoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft - Tilman Altenburg, Tilman Breitenstein, Daniel Caspary, Brahma Chellaney, Martina Chudejova, Erich G. Fritz, Ute Koczy, Heinricht Kreft, Hubert Lienhard, Phillipp Mißfelder, Ligia Noronha, Anjan Roy, L. Prakash Sai, V. Sudhir, Kristina Schmelzer-Schwind, Marina Schuster, Rajnish Tiwari, Christian Wagner, Jan Wißwässer, Wolfgang Peter-Zingel - analysieren vor diesem Hintergrund Indiens Weg in die Verantwortung, sein wachsendes wirtschaftliches Gewicht, seine politische Stellung in Asien und zu anderen Regionen der Welt sowie seine wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zu Europa und Deutschland.

Über den Herausgeber

Erich G. Fritz ist Vizepräsident der Auslandsgesellschaft NRW e.V: mit Sitz in Dortmund. Er wurde 1990 in den Deutschen Bundestag gewählt. Dort ist er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, außerdem Mitglied der deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

  • Verlag: Athena
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-89896-401-2

Weltfinanzsystem am Limit

Von Dr. Dirk Solte

Weltfinanzsystem am Limit - Einblicke in den "Heiligen Gral" der Globalisierung. 2. erweiterte Auflage, Februar 2009.

 

 

 

 

 

  • Verlag: Terra Media Verlag, Berlin
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-9811715-2-5