BWA-Delegation trifft Geely-Vorstand

Hochrangige Industrie 4.0-Experten in Hangzhou

Hangzhou, 13.11.2017

Unter Beteiligung des Fraunhofer ICT-IMM, des Fraunhofer IPT und des Fraunhofer IEM-Instituts, sowie der RWTH Aachen, der FH Aachen, der Unity AG und der MR PLAN Group führte BWA-Vorstandsmitglied Michael Schumann eine Expertenkommission durch China. Vergangene Woche trafen die Industrie-4.0-Experten in Hangzhou das Vorstandsmitglied Ian Zhang der Geely Holding Group, eines der größten Automotive-Unternehmen in China. Der Austausch auf höchster Ebene ist ein deutliches Zeichen für die guten Beziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf beiden Seiten. In ihrer Brückenfunktion wird die Rolle des BWA dabei immer wichtiger, gelingt es doch hier, die direkte Verknüpfung von Wissen und Können herzustellen.


Die BWA-Delegation und ihre chinesischen Gastgeber

Ian Zhang, Vorstand der Geely Holding und BWA-Vorstandsmitglied Michael Schumann